Über uns

Unsere Geschichte

1973

Es begann alles im Oktober 1973   Unser Geschäftsführer Wolfgang Bauditz  führte seine ersten Zollabfertigungen beim Zollamt Nürnberg durch. Als Speditionskaufmann konnte er in allen Bereichen der Zollabwicklung Erfahrungen sammeln. Schon im Jahre 1979 befasste er sich mit der vereinfachten Zollabwicklung, welche damals noch unter dem Begriff Sammelzollanmeldung bekannt war.
1985

Sonderstempel der Zollverwaltung

 

Schon im Jahr 1985 erhielt die Speditionsfirma (als fünftes Unternehmen in Deutschland), auf Veranlassung von Wolfgang Bauditz als Abteilungsleiter der Zollabteilung, eine Sondergenehmigung des Finanzministeriums, dass Versandanmeldungen mit einem Sonderstempel, direkt und unabhängig von der Zollstelle, in den Geschäftsräumen erstellt werden konnten.

1989

Selbstständigkeit und Firmengründung

 

Nach diversen Weiterbildungen bei der IHK Nürnberg führte der Weg im März 1989 in die Selbstständigkeit. Aus dem Verzollungs- und Beratungsbüro Bauditz (Einzelunternehmen) wurde im Dezember 2000 die WoBa GmbH Außenhandel & Zolldienstleistungen. Die WoBa GmbH wurde im August 2007 in die German – Interzoll GmbH, durch Verschmelzung, umgewandelt.

1992

Büro in Chemnitz

 

Im Jahre 1992 wurde eine Niederlassung in Chemnitz eröffnet, die bis 1996 bestand.

2000

Büro in Ansbach

 

Eine weitere Niederlassung wurde 2000 in Ansbach/Bay. direkt beim Autobahnzollamt eröffnet.

2004

Abwicklung über das ATLAS-Zollverfahren

 

Mit der EU – Osterweiterung im April 2004, wurde unsere Niederlassung in Ansbach nach vier erfolgreichen Jahren geschlossen. Im Laufe des Jahres 2004 stellten wir unsere Zollabwicklung auf das ATLAS – Zollsystem um. Wir konzentrierten uns im weiteren Verlauf, auf die Zollabwicklung von Waren weltweit.

2005

2005 Swiss-Interzoll – Arbon Schweiz – bis 2010

 

2005 fragte uns ein langjähriger Kunde, ob wir nicht seine komplette Zollabwicklung in der Schweiz übernehmen könnten. Nach kurzer Zeit bzw. nach Erhalt der entsprechenden Zollbewilligungen der deutschen sowie der Schweizer Zollverwaltung, wurde die Swiss-Interzoll im Dezember 2005, in Arbon Kanton Thurgau, gegründet. Im Jahr 2009 entzog uns die deutsche Zollverwaltung alle Zollbewilligungen, nicht zuletzt, durch die Streitigkeiten des deutschen Finanzministeriums mit der Schweizer Finanzverwaltung, wegen der diversen Stiftungen in Lichtenstein. Wir wickelten die letzten Aufträge ab und schlossen unser Büro Anfang 2010.

2016

Brexit Referendum

 

Am 23. Juni 2016 stimmte Großbritannien über den Verbleib in der EU ab. Die Volksbefragung führte zum Austritt von Großbritannien aus der EU. Um uns auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten, bezogen wir im April 2018 unsere neuen Büroräume in Oberasbach, in der Zwickauer Str. 8. Nachdem sich die Trennung von EU und GB hinzog und bis zuletzt auch nicht sicher war, haben wir uns entschlossen im Oktober 2020 wieder umzuziehen. Unsere aktuellen Büroräume befinden sich in der Moosstraße 1, 90522 Oberasbach.

Durch unsere langjährige Erfahrung, speziell bei der vereinfachten Zollabwicklung konnten wir immer wieder neue Kunden gewinnen und somit unser Wissen weitergeben.

KONTAKT

Kommen auch Sie mit auf die Erfolgsspur!

Nehmen Sie einfach und unverbindlich Kontakt mit uns auf. Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Anruf unter der Telefonnummer +49 (911) 2550 883 – 0 (zum Ortstarif aus dem dt. Festnetz) oder schreiben Sie uns per Mail an zollanmeldung@german-interzoll.de und wir beraten Sie gerne.
Sie erreichen uns Mo.-Fr. von 7:30-16:30 Uhr.